Allgemeine Geschäftsbedingungen

Drucken E-Mail

§1 Gegenstand

  1. by your side Béatrice I. Ruh office & life services GmbH (nachfolgend 'by your side') ist ein spezialisiertes Unternehmen für office & life services und erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Unternehmensführung, Marketing, Kommunikation, Organisation, Life Design für Privatpersonen und Firmen.
  2. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind anwendbar oder enthalten die Rahmenbedingungen für sämtliche Leistungen, welche by your side gegenüber von Kundinnen und Kunden (nachfolgend 'Kunde') erbringt.
  3. Abweichende Vertragsbedingungen, auf welche der Kunde in Erklärungen gegenüber by your side hinweist, sind nur für den jeweiligen Auftrag und nur bei ausdrücklichem schriftlichem Akzept durch by your side gültig.
  4. Bei Widersprüchen geht die individuelle Vereinbarung in der Auftragsbestätigung und/oder dem Angebot diesen AGB vor, jüngere Vereinbarungen gehen älteren vor.

§2 Angebot und Auftragserteilung

  1. Die Angebote von by your side erfolgen schriftlich und sind während 30 Tagen ab Datum des Angebotes gültig, soweit nicht schriftlich anders vereinbart.
  2. Verträge zwischen by your side und dem Kunden kommen durch die Auftragsbestätigung von by your side zustande. Fehlt eine solche, kommt der Vertrag mit der Rücksendung des durch den Kunden unterzeichneten Angebots zustande.
  3. Mit der Zustimmung durch den Kunden kommt der Einzelvertrag zustande und die AGB werden integrierender Bestandteil des Auftrages.

§3 Leistungsumfang

  1. Der Leistungsumfang ergibt sich aus dem bestätigten Auftrag.
  2. Der Kunde verpflichtet sich, seine Anliegen rechtzeitig, klar, sachgerecht und auf Verlangen von by your side schriftlich mitzuteilen.
  3. Führen Anliegen seitens des Kunden zu Mehrkosten, ist by your side zur Weiterverrechnung an den Kunden berechtigt. Sind die Preise für solche zusätzlichen Leistungen nicht vereinbart, stellt by your side diese nach effektivem Aufwand in Rechnung.
  4. Die im Angebot genannten Termine sind unverbindlich. Gegebenenfalls legen die beiden Vertragsparteien nach der Auftragserteilung gemeinsam einen verbindlichen Terminplan fest.
  5. Diese Termine verlängern sich automatisch, wenn by your side durch Umstände, welche der Kunde zu vertreten hat oder welche durch keine Partei beeinflussbar sind, in Verzug gerät.
  6. by your side kann zur Erfüllung der geschuldeten Leistungen Dritte und externe Berater beiziehen.
  7. Auf Kundenwunsch – direkt durch ihn oder durch by your side – beigezogene Dritte sind nicht Vertragspartner von by your side und der Kunde trägt die diesbezügliche Verantwortung, insbesondere auch für die Organisation. Übernimmt by your side auf ausdrücklichen Kundenwunsch die Organisation und Koordination, ist dies durch den Kunden zusätzlich zu vergüten.

§4 Abwicklung des Auftrages und Übergabe

  1. Der Kunde bestätigt, dass er sich über die Methodik, Vorgehensweise, Projektorganisation usw. von by your side informiert hat und mit der Zielsetzung des Auftrages einverstanden ist. Der Kunde ist verpflichtet, sich bei Unklarheiten umgehend mit by your side in Verbindung zu setzen und nachzufragen.
  2. Der Kunde ist verpflichtet, alle nötigen Vorbereitungs- und Bereitschaftshandlungen vorzunehmen. Es ist ihm bewusst, dass der Erfolg des Auftrages wesentlich von seiner Mitwirkung abhängig ist und dies zu seinen wesentlichen Pflichten gehört.
  3. Der Kunde ernennt eine gegenüber by your side verantwortliche Person für die Erteilung verbindlicher Angaben und Aufträge.
  4. Der Kunde stellt rechtzeitig alle erforderlichen Daten, Informationen, Dokumente, Einrichtungen und Zutrittsberechtigungen zur Verfügung, damit by your side die vertraglich vereinbarten Leistungen erbringen kann. Änderungswünsche seitens des Kunden bedürfen der Schriftform.
  5. Erfüllt der Kunde seine vertraglichen Pflichten, insbesondere auch Mitwirkungspflichten, und Obliegenheiten nicht, nicht rechtzeitig oder nicht gehörig, ist er für die Folgen der nicht rechtzeitigen Erbringung der ent-sprechenden Leistungen verantwortlich. Allfällige daraus resultierende Zusatzkosten gehen vollständig zulasten des Kunden. Der Ersatz von weiterem daraus entstehendem Schaden bleibt ausdrücklich vorbehalten.
  6. by your side legt dem Kunden die aufgrund seiner Angaben erstellten Leistungserzeugnisse zur Kontrolle vor.
  7. Der Kunde erteilt den by-your-side-Mitarbeitenden die notwendigen Anweisungen und verpflichtet sich, Arbeitsresultate nach Erhalt sofort zu prüfen und by your side allfällige Anpassungen, Ergänzungen und Mängel umgehend, spätestens innerhalb von 10 Arbeitstagen, schriftlich mitzuteilen. Andernfalls gilt das Arbeitsergebnis als abgenommen. Wird die Zeitvorgabe durch den Kunden überschritten, ohne dass dies vorher mit by your side schriftlich abgestimmt wurde, haftet der Kunde für alle daraus entstehenden Verzögerungsschäden.
  8. Die Zustimmung zur Abnahme darf vom Kunden nur bei schwerwiegenden Mängeln verweigert werden. In diesem Fall ist by your side eine angemessene Frist von mindestens 15 Arbeitstagen ab Mitteilung zur Nachbesserung einzuräumen und die Rüge ist entsprechend detailliert zu begründen. Eine Reduktion des Honorars erfolgt nur nach erfolgloser Nachbesserung, und auch dann nur bei schwerwiegenden Mängeln.
  9. Geringfügige Mängel werden von by your side aufgenommen und innerhalb von kurzer Zeit behoben. Das Arbeitsergebnis gilt trotzdem als abgenommen.

§5 Leistungserbringung

  1. Vorbehältlich einer anderen Regelung gilt der Sitz von by your side als Erfüllungsort.
  2. Soweit nicht abweichend geregelt, erbringen by-your-side-Mitarbeitende ihre Office-Dienstleistung von Montag bis Freitag, ausgenommen an ortsüblichen Feiertagen. Abweichend davon werden Life-Dienstleistungen geboten: Die Leistungserbringung sowohl zeitlich als auch örtlich erfolgt nach einer schriftlich definierten Sonderregelung.
  3. by your side ist bestrebt, eingesetzte Mitarbeitende, die infolge ausserordentlicher Umstände an der Erbringung verhindert sind, zu ersetzen, haftet jedoch nicht für allfälligen Verzögerungsschaden.
  4. Angaben in der Offerte über Termine und Dauer eines Einzelauftrages vermitteln lediglich Richtwerte.

§6 Finanzen

  1. Der Kunde verpflichtet sich zur Zahlung des festgelegten Honorars und Spesen. Alle Beträge verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer und allfälliger anderer Abgaben. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart, sind die Beträge in Schweizer Franken geschuldet und zahlbar.
  2. Vergütungen werden monatlich im Nachhinein fällig. Fremdkosten können als komplette Vorauszahlung berechnet werden. In diesem Fall beginnt by your side mit der Leistungserbringung erst nach Gutschrift der Vorauszahlung. Bis dahin ruht der Auftrag und die Fristen verlängern sich entsprechend. Rechnungen sind innert 10 Tagen netto zahlbar.
  3. Nach Ablauf der Zahlungsfrist tritt ohne weitere Mahnung der Verzug ein. Befindet sich der Kunde in Verzug, kann by your side die Erbringung weiterer Leistungen nach eigenem Ermessen von der Begleichung offener Rechnungen und der Leistung von Vorauszahlungen durch den Kunden abhängig machen oder ohne Weiteres vom Vertrag zurücktreten. Der Kunde verliert damit alle Ansprüche. Schadenersatzforderungen von by your side bleiben in jedem Fall vorbehalten.
  4. Der Preis, der von by your side zu erbringenden Dienstleistungen, wird für jeden Einzelauftrag in der entsprechenden Offerte angegeben. In Ermangelung einer Absprache gelten die jeweils gültigen von by-your-side-Tarife. Die Abrechnung erfolgt auf viertelstündlicher Basis. Bei Dienstleistungen, für welche ein Festpreis vereinbart wurde, basiert dieser auf den bei Vertragsabschluss der von by your side bekannten Grundlagen. Ändern sich diese wesentlich, ohne dass dies für von by your side voraussehbar war, ist sie berechtigt, dem Kunden den ausgewiesenen Mehraufwand zu verrechnen.
  5. Spesen und Reisekosten sind im Preis nicht inbegriffen. Reisezeit gilt als Arbeitszeit. Sollten für by your side erhöhte Kosten durch Umstände entstehen, welche der Kunde zu vertreten hat (z.B. durch Nichterfüllung der vom Kunden gemäss Ziff. 4 zu erbringenden Leistungen), ist by your side berechtigt, diese Ausgaben zusätzlich in Rechnung zu stellen.
  6. Sämtliche Rechnungen sind innert 20 Tagen netto zur Zahlung fällig. Bei Zahlung nach Fälligkeit ist by your side berechtigt, einen Verzugszins von 5% (OR 1041) p.a. zu verrechnen.
  7. Die Rechnungsstellung erfolgt durch: by your side Béatrice I. Ruh office & life services GmbH, Allmeindstrasse 55, CH-8854 Galgenen SZ, +41 (0)55 442 3890, welcome[at]by-your-side.ch, www.by-your-side.ch

§7 Haftung und Gewährleistung

  1. by your side erbringt ihre Leistungen fachmännisch und sorgfältig.
  2. Der Kunde ist für die gelieferten Daten, Unterlagen usw. sowie für die Abklärung bezüglich rechtlicher Umsetzbarkeit des Projekts selber verantwortlich. Der Kunde gewährleistet, die entsprechenden Nutzungs-rechte zu besitzen und, dass die Inhalte und die Nutzung nicht gegen geltendes Recht (z.B. rechts- oder sittenwidrige Inhalte, Urheberrechte usw.) verstossen.
  3. Für Leistungen, welche Dritte für den Kunden erbringen, übernimmt by your side keine Haftung und keine Sach- und Rechtsgewährleistung.
  4. by your side haftet nur für grobe Fahrlässigkeit und Verschulden. Die Haftung für Personenschäden und für Sachschäden befindet sich im Rahmen des Gesetzlichen zulässigen. Für leichte Fahrlässigkeit wird die Haftung ausdrücklich ausgeschlossen. Insbesondere haftet by your side nicht für entgangenen Gewinn, Datenverluste, Reputationsverluste und andere Folgeschäden.
  5. by your side haftet auch nicht, wenn sie die Erbringung der Leistungen aufgrund höherer Gewalt oder durch den Kunden verursachte Störungen zeitweise unterbrechen oder ganz einstellen muss. Als höhere Gewalt gelten insbesondere unvorhersehbare erhebliche Betriebsstörungen, Grippefälle, Pandemien, Unfälle, Arbeitskonflikte, behördliche Massnahmen, Anweisungen der Obrigkeit, besonders intensive Naturereignisse, kriegerische Ereignisse und Aufruhr.

§8 Datenschutz

  1. Die Parteien verpflichten sich, die Datenschutzgesetzgebung einzuhalten. Sie speichern personenbezogene Daten nur zum Zweck der Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen und nur im dafür notwendigen Umfang.
  2. Sie treffen angemessene technische und organisatorische Massnahmen, um die Sicherheit und Integrität der Daten zu gewährleisten.

§9 Geheimhaltung

  1. Die Parteien verpflichten sich gegenseitig, sämtliche ihnen anvertraute Informationen und Daten, Geschäfts- und Fabrikationsgeheimnisse, sowie Know-how (nachfolgend 'Inhalte') geheim zu halten und vertraulich zu behandeln.
  2. Sie dürfen diese Inhalte Dritten weder ganz noch teilweise zugänglich machen. Auf Verlangen geben sie der anderen Partei sämtliche gelieferte Dokumente mit vertraulichem Inhalt zurück oder vernichten diese.
  3. Soweit die Parteien zur Erbringung von Leistungen Mitarbeiter und/oder externe Partner beiziehen, sind diese ebenfalls zur Geheimhaltung zu verpflichten.
  4. Die Geheimhaltungspflicht beginnt ab Aufnahme der Vertragsverhandlungen, gilt während der Dauer und auch nach Beendigung des Einzelauftrages.

§10 Schlussbestimmungen

  1. Die Verrechnung von gegenseitigen Forderungen bedarf der schriftlichen Zustimmung der Parteien. Dies gilt nicht für laufende, gegenseitige Kontokorrente.
  2. Die Parteien verpflichten sich, alle Rechte und Pflichten aus diesen AGB auf allfällige Rechtsnachfolger zu übertragen.
  3. Änderungen und Ergänzungen der AGB bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Form.
  4. by your side ist ausdrücklich berechtigt, für Kunden aus gleichen und ähnlichen Branchen tätig zu werden.
  5. Sollten Teile dieser AGB nichtig sein oder rechtsunwirksam werden, so gilt der Rest der AGB weiter. Die Parteien werden allfällige Lücken durch Bestimmungen füllen, die den unwirksamen Bestimmungen wirtschaftlich und rechtlich möglichst nahe kommen.
  6. Beim Auftreten möglicher Konflikte unter diesen AGB sind die Parteien verpflichtet, unverzüglich eine Krisensitzung durchzuführen, das weitere Vorgehen zu besprechen und ein Krisenmanagement, gegebenenfalls unter Beizug eines sachverständigen Dritten, einzusetzen.
  7. Ausschliesslicher Gerichtsstand für Streitigkeiten zwischen by your side und dem Kunden ist Sitz von by your side. Anwendbar ist schweizerisches Recht.

(Version Juli 2012)

Angebote